Lassen Sie sich von der virtuellen Lernkartei / Lernbox faszinieren: Lernen und Begeisterung ...

Feedbacks zu memoCARD (zur Vorgänger-Version 4.x)

- Lernkarten / MemoCards erstellen, verwalten und komfortabel ausdrucken -

 

 

START

 

Funktions-Übersicht

sogar in DIN A6

Nutzen / Anwendungen

 

 

Test- / Lizenz-Version

Muster: interaktiv

 

gratis App

 

 

 

Tipps / Erste Hilfe

Videos & FAQ

Feedbacks

News

 

 

memoPower-Shop

Gratis-Leistungen

 

 

 

Impressum

 

 

 

memoCARD-Nutzer sind nicht nur zufrieden: Sie sind - meist- begeistert!

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,

 

ich bin mit der Vollversion memoCARD sehr zufrieden. - Ich habe lange nach einer solchen Software gesucht und dabei schon andere Möglichkeiten getestet. memoCARD war dabei die für mich beste und zweckmäßigste Lösung.

 

An memoCARD gefällt mir besonders die XL-Version, die Möglichkeit die Lernkarten auch tatsächlich als Karteikarten zu drucken und die Möglichkeit, Objekte einzufügen.

 

Sie haben mich bei der Lösung eines technischen Problems sofort und sehr hilfreich unterstützt. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bedanken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Schwarz, Bonn

 

 

 

 

Sehr guter Support; auch Anregungen werden dankend angenommen. Kenne keine vergleichbare Software, die Lernkarten mit Sound, Bild und Text im Lernkastenprinzip verbinden kann und mit mobilen Endgeräten kompatibel ist.

 

Kommt bald noch die Stifteingabe für Tablet-PCs dazu ...? Ich hoffe sehr.

 

Markus Klatt, Berlin

 

=     =     =

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt, sehr geehrter Herr Finkler,

 

ich habe Ihr Programm memoCARD im Internet gefunden, um eine einfachere Methode des Lernen zu finden. Nachdem ich dieses Programm nun selber nutze, kann ich es nur bestens empfehlen. - Ich als Lernmuffel kann mir nichts Besseres vorstellen, um mich erfolgreich auf eine Prüfung vorzubereiten.

 

Das Programm ist das Eine; nachdem ich ein kleines Problem auf meinem PC gemeldet hatte, wurde der Support innert kürzester Zeit erfolgreich ausgeführt.

 

Herzlichen Dank

Mit freundlichen Grüssen

Reto Twerenbold, Unterägeri / Schweiz

 

 

=     =     =

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt, sehr geehrter Herr Finkler,

 

lange habe ich nach einer Software wie memoCARD gesucht. Die grafische und funktionale Aufarbeitung ist einzigartig. Herauszuheben sind hierbei die virtuelle Lernbox mit den zehn möglichen Lernfächern sowie die Druckfunktion mit den verschiedenen Einstellungen.

 

Kein anderes Produkt und eben auch keine Freeware sind derart professionell gestaltet und durchdacht. Die Investition habe ich nicht bereut und ist zugleich eine persönliche Verpflichtung.

 

Dank Ihrer schnellen Unterstützung bei Problemen und Fragen fühle ich mich als Kunde aufgehoben. Die regelmäßigen kostenfreien Updates und Ihr Interesse an einer Weiterentwicklung des Produktes bestätigen meine Entscheidung für memoCARD.

 

Außerdem bieten Ihre kostenfreien Lernkarten zu den verschiedenen interessanten Themen eine Abwechslung zu meinen selbst erstellten Lernstoff. So lerne ich nicht nur erfolgreich für die Ausbildung / Beruf, sondern erweitere und festige mein Allgemeinwissen.

 

Vielen Dank für dieses Werkzeug.

Mit besten Grüßen aus Berlin, Christian Schmück.

 

 

=     =     =

 

 

Hallo Herr Vogt,

 

... Auf der einen Seite steht die Idee, der ich, als angehender Psychologe, nichts hinzufügen kann. - Auf der anderen Seite habe ich für mich große Probleme, mich in der Anwendung zurechtzufinden. Wie gesagt, mein persönlicher Eindruck.

 

Die Anwendung kommt für mich visuell und technisch als Insel daher, ...  (komplettes Feedback plus meine Erwiderung)

 

 

 

=     =     =

 

 

Hallo,

 

ich bin Student und habe memoCARD schon mehrmals für die Uni genutzt. Es ist super, da das Programm einfach zu bedienen ist und man sehr mobil damit lernen kann. Durch die selbstgestalteten Karten, die man überall mit hin nehmen kann, hat man einen wahnsinns Lernerfolg. Man hat durch die Karten eine super Zusammenfassung für ein Themengebiet und kann immer wieder darauf zurückgreifen. Memocard ist wirklich zu empfehlen!

 

Alexander Krug, Köppern

=     =     =

 

 

Guten Tag Herr Vogt,

 

ich nutze memoCARD jetzt schon einige Jahre und bin sehr zufrieden mit dem Programm. Ich bin 75 Jahre jung und das Programm hilft mir geistig fit zu bleiben.

 

Ich grüße Sie herzlich

Karl-Heinz Horn, Nierstein

=     =     =

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich nutze erst sehr kurz memoCARD als Vollversion und bin hiervon sehr angetan.

 

Für meine Vokabeln habe ich bisher Phase6, in Verkennung der Güte von memoCARD, verwendet. Können Sie mir antworten, ob eine Datenübernahme möglich ist? Meine Versuche sind bisher gescheitert; gibt es einen Tipp?

Anmerkung 1: Zur Übernahme von Daten aus Phase6 sind wir schon einmal gefragt worden: hier

Anmerkung 2: Kurze Zeit später erhielt ich die Zustimmung zur Veröffentlichung dieser eMail; außdem folgende Ergänzung:

Auch der Service ist für mich außergewöhnlich gut. Fragen werden persönlich, freundlich, höflich und kompetent beantwortet. Meinen Kauf habe ich nicht bereut.

 

Udo Stürmer, Wuppertal

 

 

=     =     =

 

 

 

Sehr geehrtes memoCARD-Team,

sehr geehrter Herr Vogt,

 

man bereitet sich auf eine Fachausbildung vor, investiert eine Menge Zeit am Computer für viele viele MemoCards. Computer ist abgesichert und es laufen Backups im Hintergrund. Also fühlt man sich sicher >>> dann passiert es. Karten sind verschwunden und das angelegte Backup läuft nicht.

 

Hier kommt der Support von memoCARD ins Spiel. Es hat (sogar am Wochenende) nur 48 h gedauert, bis das Problem eingegrenzt war und natürlich auch behoben. - Kann man nur sagen, wenn man Hilfe braucht, dann ist Herr Vogt und sein Kollege der richtige Ansprechpartner.

 

Jürgen Schmits

37671 Höxter

 

=     =     =

 

 

 

Guten Morgen Herr Vogt,

Ich finde Ihre Software memoCARD prima und bin der Meinung, dass sie jeden Cent wert ist!


Meine Rechnungsanschrift kenne Sie bereits. Ich habe die
AdA-Lernkartei von Ihnen bezogen und bin absolut begeistert. Letztlich haben die Lernkarten dazu geführt, dass ich mir die Software in der Prüfversion angesehen habe und mich für das Programm entschieden habe.

Christian Moschüring
45136 Essen

 

=     =     =

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,

 

vielen Dank für Ihren Hinweis auf memoCARD. Ich konnte memoCARD einwandfrei installieren und habe schon sämtliche in der Prüfversion möglichen Karten erstellt. Prima!

 

Da Ihr Programm mir viel Spaß bereitet, möchte ich hiermit die Vollversion bestellen sowie 1024 Blanko-MemoCards, damit ich meinem Schaffensdrang so richtig freien Lauf lassen kann.

 

Marion Mehrfort, Salzkotten

 

 

=     =     =

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,

 

Erst mal vielen Dank, dass Sie das memoCARD-Programm so schnell frei geschaltet haben!

 

Mit Ihrem neuen*) Programm fühle ich mich wie auf einer Spielwiese mit unbegrenzten Möglichkeiten. Einfach genial, dass der eigenen Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt werden. Ich staunte nicht schlecht, als ich zu guter letzt die Funktion des Fotografierens traf. Habe die Bilder auf meinen portablen Reader kopiert und - wieder eine Freude: Ich hab die Lernkarten bei mir. Kann in Wartezeiten auch lernen. Damit haben Sie meine Bedürfnisse auf den Nagel getroffen ;-)

 

Freundliche Grüsse

Christine Karlen, CH-Bürchen

 

*) Anmerkung: Frau Karlen hatte vor zwei Jahren die Lizenz zur bisherigen memoCARD-Version erworben.

 

 

=     =     =

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,

 

... Ich hatte auch schon überlegt, wie ich meine ausgearbeiteten MemoCards anderen NutzerInnen zugänglich machen könnte. - memoCARD werde ich leider wohl erst mal nicht mehr nutzen können: Ich bin mit meinem Studium am Ende, werde es aber weiter empfehlen. Ich habe ja auch noch zwei schulpflichtige Kinder... Und man lernt ja sein ganzes Leben!

 

Hier ein kurzes Statement: "memoCARD habe ich leider erst zum Ende meines Studiums kennen gelernt. Ich hatte Semester um Semester die verschiedensten Lernmethoden ausprobiert, aber erst mit memoCARD konnte ich effizient auch große Stoffmengen mit Spaß erlernen.  Hört sich zwar wie aus einer Werbebroschüre an, ist aber die Wahrheit!"

 

Viele Grüße aus Berlin

Frank Vollbrecht

 

=     =     =

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,


ich bin mit meiner Frau begeisterter Benutzer Ihrer sehr nützlichen Software memoCARD 4.x ...

 

Denis Frenzel, München

 

=     =     =

 

 

Hallo, Herr Vogt,

 

... Wenn man mal etwas Zeit aufgewändet hat*), bis man sich im Programm zurechtfindet, dann geht es ganz gut, und insbesondere die neue Lernbox ist ein echter Gewinn!


Gruß aus dem sonnigen Bregenz

Thomas Albertani

 

*) Anmerkung: Wir haben das Programm inzwischen Anwender-freundlicher  / schneller nutzbar gemacht:

 

=     =     =

 

 

Hallo Herr Vogt,

 

... Ich kann nur noch einmal sagen, dass das Programm in diesem Nutzungsumfang einfach genial ist. Es müsste an allen Schulen eingesetzt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Heinfred Wehmer, Stolzenau

 

 

=     =     =

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nach der Testphase habe ich mich für die Vollversion entschieden. Bitte senden Sie mir den Freischalt-Code!

 

In der Testphase habe ich die hervorragenden Vorzüge des Programms zu meiner vollsten Zufriedenheit testen können. Tolles Programm.

 

Mit freundlichem Gruß

Jochen Sokolowski, Dettingen

 

 

=     =     =

 

 

Hallo Reinhold Vogt! 

 

... Mit dem Programm komme ich super zurecht, ich habe schon 214 Fragekärtchen erstellt. In wenigen Tagen werde ich sicher einige hundert haben. Es ist wirklich genau das, was ich benötige!

 

Vielen Dank für die Vorarbeit!

Reinhard

etwa 14 Tage später:

 

Ich bin weiterhin begeistert vom Programm; die neue Funktion mit den Screenshots ist perfekt. - Die Cards übertrage ich jetzt auf den iPod und habe sie dann immer dabei!

 

Ich habe heute gelesen, dass in Kürze auch noch eine 'virtuelle LernBox' nach Leitner eingebaut wird, sodass man unmittelbar im Programm lernen kann. Einfach perfekt. Das hatte ich mir schon innerlich gewünscht, aber gar nicht zu fragen getraut.

 

etwa 6 Wochen später:

Ich nutze Ihr Programm intensiv, es hat sich zum unverzichtbaren Bestandteil meines Studiums entwickelt.

Reinhard Weber, Wien

 

 

=     =     =

 

 

Hallo Paul und Reinhold,

 

ein absoluter Hammer, was Ihr beide da mit der 'memoCARD-DiaShow' produziert habt! ... - Ich bin begeistert!

 

Liebe Grüße

Gerd (Lienemann), Pleisweiler

 

 

=     =     =

 

 

Guten Samstag Herr Vogt

 

… konnte ich memoCARD erst seit drei Tagen testen und bin begeistert. - Vor Jahren kaufte ich bereits eine Version bei Ihnen. Der jetzige Fortschritt, die Bedienerfreundlichkeit, die Zusatzfunktion 'Merk-würdig', mit Bildern unterstützbar: einfach super!

 

Ich freue mich, als Lerncoach in der Schweiz, meinen Schülern dieses Tool 1 : 1 zu zeigen und die Fort-Schritte im Hand-umdrehen erlebbar zu machen.

 

Beste Grüße

Paul Schwaller, CH-3425 Koppigen

=     =     =

 

 

Hallo Herr Vogt,

 

das Programm ist wirklich genial. Meine Frau macht gerade ihren Heilpraktiker, meine Tochter ihr Abi und ich bin ebenso Trainer und Seminarleiter. Für alle von uns wird es sehr hilfreich werden. ...

 

Herzliche Grüße
Thilo von Engelmann

www.vonengelmann.de

 

 

=     =     =

Hallo Herr Vogt,

 

ich verwende nun seit mehreren Tagen memoCARD und bin von Ihrem Produkt total begeistert. In der Zwischenzeit haben sich auch schon über 250 MemoCards angesammelt, und ich muss sagen, dass die Verwaltung auch über mehrere Kapitel ausgezeichnet gelöst worden ist; gratuliere.

 

Was ein schönes Add-on wäre, sind Shortkeys, um verschiedene Vorgänge über die Tastatur zu steuern. So könnte man ohne Maus zügig an der Tatstatur weiterarbeiten, zum Beispiel "Strg+F" für fette Schrift ein- oder auszuschalten, "Strg+S" zum Speichern oder auch "Strg+N" für eine neue Karte. - Ist so was in einer anderen Version schon angedacht oder gar schon in Arbeit?

 

Auch ist mir aufgefallen, wenn man eine Fragenkarte anlegt und während der Eingabe auf den Button für fette Schrift drückt, wird ein Tab zur Antwortkarte ausgeführt. Obwohl ich ja von der Logik erst mal meine Frage zu Ende schreiben möchte und danach einen Tab ausführen will.

 

Ich bitte Sie, meine Anmerkungen nicht als Kritik zu sehen, sondern eher als eine Anregung. Ich habe diesbezüglich schon einige Programme getestet, aber memoCARD lässt alle weit hinter sich. Da ich in einem ähnlichen Metier beschäftigt bin, weiß ich, dass ein gutes Programm von produktiven Rückmeldungen nur besser werden kann.

 

Viele Grüße und eine schöne Zeit

Arnold Meiser, Saarbrücken

 

 

Hallo, Herr Meiser,

 

danke für Ihre Mail: für Ihr begeisterndes Feedback, für Ihren Verbesserungsvorschlag und für den TAB-Fehlerhinweis!

 

Fehlende Shortkeys: bereits erledigt / TAB-Fehler: bereits erledigt.

 

Beste Grüße

Ihr Reinhold Vogt

 

=     =     =

Sehr geehrter Herr Vogt!

… Ich bin ganz happy, dass ich nach mehr als 1 Jahr "Quälerei" endlich die richtige Lernstruktur für meinen Sohn Luis (12) gefunden habe – warum hab ich nicht früher dran gedacht!?

MemoCards geben unserem Luis endlich die fehlende Ordnung und Struktur, auch in jene, die in der Schule ein wenig zu kurz kommen. Herzlichen Dank für Ihr Tun!

Mit besten Grüßen 

Daniela Hutter, St. Johann / Österreich

=     =     =

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,

 

die ersten Karten sind entstanden - ich freue mich, so ein kluges Programm zu besitzen!

 

Doch eine Frage: Ich habe u. a. das Programm phase6. Dort gibt es von verschiedenen Verlagen zu Fachbüchern auch Lernkarten, z. B. Biologische Psychologie. Wie ist ein Import in Ihr Programm möglich?

 

Maria del Pilar Garcia Kodalle, Berlin

 

 

=     =     =

Hallo Herr Vogt,

 

inzwischen nutze ich memoCARD seit zwei Monaten und bin weiter begeistert! Das Produkt an sich ist schon sehr hilfreich, besonders freue ich mich aber über das offensichtliche Interesse, es aktiv weiter entwickeln zu wollen.

 

Für mich ist besonders praktisch, dass ich sowohl die ausgedruckten Karten mit der Lernbox verwenden kann, als auch am PC die virtuelle Lernboxen (testen durfte) und zusätzlich in der Lage bin, die Lernkarten auch auf meinem iPhone ständig mitzuführen. So kann ich je nach Rahmenbedingungen immer auf eine Variante zugreifen und 'tote' Zeit sinnvoll nutzen!

 

Herzlichen Dank dafür - auch an Ihren Programmierer-Kollegen Paul Finkler.

 

Beste Grüße aus Wien!

Albert Manzinger

 

 

=     =     =

 

 

Die Mutter einer jungen memoCARD-Nutzerin hatte ihre Tochter ermuntert,

folgende Rezension zu schreiben:

 

memoCARD ist ein hervorragendes Programm, um Vokabeln, Schulstoff und andere wissenswerte Dinge im Gedächtnis zu behalten. Es vereinfacht das Lernen allein dadurch, dass man sich beim Erstellen der Lernkarten ('MemoCards') Gedanken darüber machen muss, wie man die Hauptaussagen eines Textes möglichst kurz und präzise auf den Punkt bringt oder wie Vokabeln in sinnvolle Sätze verpackt werden können.

 

Das Prinzip der MemoCards und des Programm memoCARD ist es, sich über Fragen an die Lerninhalte zu erinnern. Fragen zu beantworten erfordert eine viel größere gedankliche Aktivierung, als wenn nur der Fachtext durchgelesen wird.

 

Das Programm ist sehr klar strukturiert und einfach zu verstehen. Auch optisch ist es sehr ansprechend.

 

Durch die virtuelle Lernbox, in der verschiedene Lernkarteien angelegt werden können, ist es möglich, die Lernkarten / MemoCards direkt am PC zu lernen. In den Lernkarteien sind die MemoCards schön sortiert aufgehoben und können durch einfaches Klicken abgefragt werden. Wie viele Fächer es in einer Lernkartei geben soll und wann diese jeweils abgefragt werden sollen, kann selbst eingestellt werden. Dabei lässt sich die Lernbox nicht beschummeln: Wenn die Karten eines Faches noch nicht für heute vorgesehen sind, können sie auch heute nicht gelernt werden. Die Lernsystematik dahinter ist das Lernen in immer größeren Zeitabschnitten. Erst bei zeitlich gestreckten Wiederholungen zeigt sich, ob die Lerninhalte wirklich sitzen.

 

Ein kleiner Nachteil ist, dass man selbst entscheiden muss, ob die Antwort richtig oder falsch war. Man wird schnell dazu verleitet, auf "Antwort richtig" zu klicken, obwohl die Antwort kleine Fehler beinhaltet hat.

 

Ich habe mir einige kostenlose Importdateien von der Internet-Homepage memocard.de heruntergeladen und kenne mittlerweile sämtliche Großstädte Deutschlands mit Namen, weiß, in welchem Bundesland sie liegen und kann zuordnen, welches berühmte Bauwerk aus welcher Stadt stammt.

 

Da ich schon lange alle Länder der Welt und ihre Hauptstadt auswendig lernen möchte, ist memoCARD das perfekte Programm. Nach dem Muster des Deutschlandquiz habe ich auf die Frageseite der MemoCards das jeweilige Land geschrieben und eine Karte des betreffenden Kontinents, auf der das Land farbig markiert ist, eingefügt. Auf der Antwortseite stehen die Hauptstadt, die Einwohnerzahl und die Flagge des Landes. Durch das ständige Wiederholen der nicht gekonnten Karten prägt sich der Inhalt tief ins Gedächtnis ein und könnte schließlich selbst im Schlaf aufgesagt werden.

 

Der wachsende Stapel gewusster Karten macht Lernfortschritte sichtbar und ist eine zusätzliche Motivation. Meiner Meinung nach ist memoCARD der beste Beweis dafür, dass Lernen auch Spaß machen kann.

 

Lea Rostan

(derzeit 11. Klasse)

 

 

Anmerkung der Mutter über die Nutzung von memoCARD durch ihre Tochter:

Lea lernt mit Begeisterung damit und ist ganz eifrig, alles auch zu wiederholen; sie wird Ihnen demnächst ihre selbst erstellten Dateien zur Verfügung stellen.

 

 

 

Erst testen, dann freischalten.

 

Die Setup-Datei der kostenfreien

memoCARD5-Testversion

können Sie

hier

downloaden.

 

 

 

 

 

Feedbacks zur früheren memoCARD-Version 3.x (angeboten bis Herbst 2008):

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,

 

ich benutze die Software memoCARD und die damit ausdruckbaren MemoCards zum Lernen: Ich mache eine Ausbildung als Tierheilpraktiker. Die Karten eignen sich sehr gut für das Lernen der Homöopathie-Mittel, der Anatomie, etc…

 

Ich bin sehr zufrieden damit.

 

Mit vielen Grüßen

Petra Müller, Glashütten

 

 

* * *

 

 

Sehr geehrter Herr Vogt,

 

vielen Dank für Ihre Nachfrage zur Zufriedenheit mit Ihrem Produkt memoCARD.

 

Mit Hilfe meiner mit memoCARD erstellten MemoCards / Lernkarten habe ich im April erfolgreich die Prüfung zum Betriebswirt des Handwerks (HWK) abgeschlossen.

 

Besonders sei erwähnt, dass ich den Fachteil Volkswirtschaft, welchen ich ausschließlich mit Hilfe der MemoCards vertiefte, mit einem Prüfungsergebnis von 100 Punkten (Note = 1,0) abgeschlossen habe. - Bei anderen Prüfungsfächern, wie z. B. Personalwesen, wo ich als Lernmethode das wiederholte Lesen der Skripte angewendet habe, habe ich nur knapp 80 Punkte erreicht. Hier fehlte die Beschäftigung mit den konkret zu erwartenden Prüfungsfragen in Form von MemoCards / Lernkarten und das mehrmalige und gezielte Wiederholen der korrekten Antworten.

 

Die Handhabung Ihres Programms ist allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig und teilweise etwas umständlich. Man kann nicht einfach "loslegen", auch nicht als geübter MS Office Anwender. - Die Druckereinstellung könnte verbessert werden. Ich kann mir vorstellen, dass hier viele Anwender so manches Blatt mehrmals drucken, bis es zufriedenstellend in die Karteikartenrahmen passt.

 

Großer Vorteil von memoCARD gegenüber den per Hand erstellten Lernkarteien:

  • Sie sind für jedermann lesbar.

  • Man kann sie im Nachgang korrigieren / ergänzen

Nachteil :

Einfügen von kleinen Zeichnungen / Diagrammen ist nicht möglich. Eine Funktion "Zeichnen" (ähnlich wie z. B. bei Excel) wäre nicht schlecht. - Mit Zeichnungen und Farbmarkierungen regt man bekannterweise auch die 2. Gehirnhälfte mehr an! - Beim oben erwähnten Prüfungsfach Volkswirtschaft habe ich diverse Diagramme nachträglich per Hand auf die gedruckten MemoCards gezeichnet.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg D. Küper, Betriebswirt (HWK), Berlin

 

 

 

* * *

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Ich habe die Testversion von memoCARD ausprobiert und bin begeistert. Nun möchte ich die Vollversion der Software memoCARD (private Nutzung) käuflich erwerben. Der Bezahlvorgang bei TPay scheitert aber daran, weil ich in der Schweiz wohne. Gibt es eine Möglichkeit, die Software memoCARD auch aus der Schweiz heraus zu ordern bzw. auf einfachem Weg zu bezahlen?

 

Ich bin Ihnen um eine kurze Antwort sehr dankbar.

 

Hugo Fontana; Jona / CH

 

 

* * *

 

 

Bisher waren wir sehr zufrieden. (Anm.: memoCARD-Lizenz zwei Jahre zuvor erworben.)

 

Mit freundlichen Grüßen

Ilka Dufner

 

Dufner Erodiertechnik, 78056 Villingen-Schwenningen

 

 

 

 

Erst testen, dann freischalten.

 

Die Setup-Datei der kostenfreien

memoCARD5-Testversion

können Sie

hier

downloaden.