FAQ: Fragen von Interessenten zu memoCARD

 

 

START

 

Funktions-Übersicht

sogar in DIN A6

Nutzen / Anwendungen

 

 

Test- / Lizenz-Version

Muster: interaktiv

 

gratis App

 

 

 

Tipps / Erste Hilfe

Videos & FAQ

Feedbacks

News

 

 

memoPower-Shop

Gratis-Leistungen

 

 

 

Impressum

Liebes memoPower-Team,

ich bin gerade am Testen Ihrer Software memoCARD, und sie gefällt mir sehr gut. Allerdings habe ich ein kleines Problem:

Ich versuche, ein kleines Sanskrit Glossar zu erstellen. Dazu verwende ich die Schriftart 'Sanskrit 2003', mit deren Hilfe man die ganzen Sonderzeichen (Punkt unter dem S, Strich über a und i und so weiter) angeben kann.

Ich erstelle das Vokabular mithilfe von Word, in das ich bequem die Sonderzeichen eingeben kann. Kopiere ich jedoch die Wörter ins memoCARD-Programm, werden trotz richtig eingestellter Schriftart die Sonderzeichen nicht angezeigt, sondern durch '?' ersetzt.

Gibt es hier Abhilfe?

Sandra B.

 

 

 

die Lösung:

 


 

 

 

generelle Anregung:

 

Downloaden Sie bitte über 'Von memocard.de' die Kartensammlung 'Handhabungs-Tipps'; sie liefert Ihnen hilfreiche Tipps. Zunächst reicht es vermutlich, wenn Sie sich schnell durch die Handhabungs-Tipps 'durchklicken' ... (PDF)

 

Fenster: "Start-Überblick"

 

 

kostenfreie Kartensammlungen ....

 

 

Nützlicher als ein normales Handbuch ...

 

 

 

 

 

 

 

Guten Tag Herr Vogt,

 

ich teste gerade memoCARD. Ich habe herausgefunden wie ich in der Tabelle die Überschrift ändern kann. Aber wie kann man die Tabellenspalten füllen? Bitte um einen Hinweis.

 

Danke

 

Viele Grüße

Sylvia K.

 

 

 

die Lösung:

 

Bitte nutzen Sie die kostenfreie Kartensammlung 'Handhabungs-Tipps' … und dort die Karte 52.

 

 

 

 

 

 

Hallo Herr Vogt,

bei einer Installation auf einem anderen Rechner (Windows7, 64 Bit) fehlen offenbar Icons:

 

 

 

Die Bilddateien habe ich zwischen diesem Rechner und einem anderen, bei dem alles funktioniert, verglichen. Sie sind alle in den Verzeichnissen "Hintergrundgrafiken" und "Grafiken" übereinstimmend vorhanden. - Eine Neuinstallation (über die vorhandene) habe ich, ohne Erfolg, vorgenommen.

Auch kommt beim Start die Meldung, dass die Sprachdatei fehlt:

 

 

Im Verzeichnis "Language" sind alle Sprachdateien ebenfalls übereinstimmend vorhanden.

 

 

die Lösung:

memoCARD lässt sich auch auf Windows 7, 64 Bit, normalerweise ohne Probleme installieren! - Weshalb das bei Ihnen noch nicht funktioniert hat, können wir nicht feststellen, aber es gibt eine einfache Lösung:

Die Sprachdatei "deutsch.txt" muss sich im Verzeichnis "C:\Users\Benutzername\AppData\Local\memoCARD_V5\Language" befinden.

Im Programmordner "Programme(x86)\memoCard_V5" befindet sich zwar auch der Ordner "Language" mit den Sprachdateien, darauf wird aber wegen erforderlicher Rechte nicht zugegriffen. Dieses Verzeichnis können Sie aber nach "C:\Users\Benutzername\AppData\Local\memoCARD_V5\ kopieren; und anschließend ist das Problem behoben!

 

 

 

 

nächste Seite FAQ   -   nach oben / Navigation

 

 

Erst testen, dann freischalten.

 

Die Setup-Datei der kostenfreien

memoCARD-Testversion

können Sie

hier

downloaden.

 

Bitte empfehlen Sie memoCARD bzw. diese Website weiter.